Therapie-Angebot

Biodynamische Körperpsychotherapie

Die Biodynamische KörperPsychotherapie wurde von der norwegischen Psychologin Gerda Boyesen  entwickelt. Es handelt sich um eine tiefenpsychologisch fundierte, körperorientierte Therapieform. Der Begriff Biodynamik verweist auf das Prinzip einer natürlichen, spontan fließenden Bewegung der Lebensenergie, einer Kraft, die uns bewegt, lebendig macht und beseelt.

Biodynamische Massagen

 Sanfte Berührungen regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Gelenke können wieder mobilisiert und aktiviert werden. Die Massagen dienen zur Ent-spannung und Regeneration und fördern das körperliche Wohlbefinden.

Eine Massage von ca. 45 Min. + Nachruhezeit, kostet 65 €.

 

 

 

 

 

Sexuelle Problematik

Die Sehnsucht nach tiefem Kontakt

zum eigenen Körper und den Gefühlen, dem Ja zu mir, ist eine intensive Selbst-Erfahrung. Hierbei spielt die Sexualität eine große Rolle. Viele Menschen sind ent-täuscht, vorsichtig oder miss-trauisch geworden und vereinsamen so mit oder ohne Partner/in und ziehen sich ganz von der Liebe zurück.

Es ist nicht einfach eine liebevolle Beziehung und Partnerschaft zu leben und dabei die Sexualität lebendig zu halten. Alte Verletz-ungen, Missverständnisse und Ängste belasten als dunkle Schatten unsere Seele.

Eine große Herausforderung im Leben und für die Liebe ist, sich wieder auf einen Menschen einzulassen, sich zu öffnen und damit verletzlich zu sein. Echte Nähe und Intimität findet in der körperlichen und seelischen Verbindung ihren tiefsten Ausdruck. Liebe die gespürt und gelebt werden möchte im Beziehungsalltag wie in Liebesnächten. Die Liebe ist unser Wesen - Zu lieben und geliebt zu werden ist unser tiefster Wunsch. 

"Man kann nicht ein Liebender, besonders ein Liebender des Göttlichen sein, wenn man nicht wahrhaft man selbst ist..."

 

A.H. Almaas